Gespräche

Hereinkommen

Mit jemanden reden? Wir haben Zeit für Sie! Kommen Sie ins Quo vadis? im Zentrum von Wien. 

Sie suchen nach den Spuren Gottes in Ihrem Leben, haben Fragen zum christlichen Glauben, oder wollen einfach mal von sich erzählen? Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie. Wir freuen uns, mit Ihnen bei einer Tasse Kaffee oder Tee ins Gespräch zu kommen. Ihre Gesprächspartner/innen sind Mitarbeitende der Ordensgemeinschaften Österreichs.

Sie finden bei uns Raum für Begegnung und Gedankenaustausch. Das Quo vadis? ist ein Ort der Inspiration für das Leben und die eigene Spiritualität.

Ins Gespräch kommen

»Quo vadis?« – Wohin gehst du? Unser Name ist Programm: Es ist eine Frage, die zum Dialog einlädt, auf ein Gespräch, in dem Sie selbst zur Sprache kommen dürfen! Im Dialog hören wir aufeinander, respektieren die Fragen und Meinungen, lassen Raum, die eigene Sprache zu finden. Im Dialog nehmen und geben wir Anteil: ein erfrischender Austausch kann entstehen, der neue Perspektiven eröffnet und Mut zur Veränderung, zum nächsten persönlichen Schritt macht.

Unsere Veranstaltungen unter der Kategorie Dialog, ermöglichen und inspirieren explizit das Gespräch untereinander.

Inspiriert werden

Die Offenheit für den Dialog ist eine Haltung, die auch spirituelle Weiterentwicklung ermöglicht: hinhören, zuhören, mich berühren lassen und mich einlassen – auf mich selbst, auf eine echte Begegnung, auf den Ruf Gottes. Denn Berufung ereignet sich immer in der Begegnung: ich fühle mich angesprochen, betroffen, zu einer Antwort herausgefordert und ermutigt. Ich bin von etwas bewegt, das mich in Bewegung setzt. Gott spricht mich an und lockt mich zum Leben!

Gerne kann auch mit einer Ordensfrau, einem Ordensmann ein persönlicher Gesprächstermin vereinbart werden. Wir unterstützen Sie gegebenenfalls eine geistliche Begleitung zu finden.

Hilfe erfahren

Ein weiteres Gesprächsangebot der Ordensgemeinschaften Österreich und der Erzdiözese Wien finden Sie in der Wiener Innenstadt. In der Gesprächsinsel werden Gespräche angeboten, als Erstkontaktstelle für Menschen in Not und für alle, die nicht wissen, wohin sie sich mit ihren Anliegen hinwenden können: Gesprächsinsel: Mo–Fr 11:00–17:00 Uhr Freyung 6A, 1010 Wien

 

 

Ich habe keine Lehre. Ich zeige nur etwas. Ich zeige Wirklichkeit,
ich zeige etwas an der Wirklichkeit, was nicht oder zu wenig gesehen worden ist.
Ich nehme ihn, der mir zuhört, an der Hand und führe ihn zum Fenster. Ich stoße das Fenster auf und zeige hinaus.
Ich habe keine Lehre, ich führe ein Gespräch.

Martin Buber.
Das dialogische Prinzip