Logo

Aufstehen zum Leben

So lautet der Titel der Doppelausstellung zweier Künstler, die von 17. Februar bis 7. April 2016 in den Räumlichkeiten des »Quo vadis?« zu sehen ist. Die Kreuzwege im Dialog öffnen Raum für zwei Künstler mit ihren Werken und für ihren je eigenen Blick auf die Realität von Kreuz und Leid.

Wolfgang Sagmeisters neueste Fotoserie holt das Thema des Kreuzwegs, der in seiner traditionellen mittelalterlichen Form nur aus sieben Szenen besteht, in die Gegenwart. Mit seiner bekannt minimalistischen Art setzt er sich in streng komponierten Schwarz – weiß – Fotografien mit den immer wiederkehrenden Themen der Menschheit auseinander: Verrat, Unschuld, Schmerz, Mitleid, Leid, Tod und zuletzt Hoffnung.

Der „Meditationskreuzweg“ (Gouache, 2.20 x 3.30 m) von der akademischen Malerin Maria Schwarz dagegen, stellt eine Bildpyramide in leuchtenden Gouache-Farben auf weißem Karton gemalt dar. Der Bildhintergrund wird großflächig frei gelassen und eröffnet zugleich eine transparente Fläche und einen unendlichen Raum. Davor stehen die wichtigsten Personen des biblischen Geschehens, alles Sinnlich-Körperhaften entkleidet.

Fotoausstellung 

Aufstehen zum Leben. Kreuzwege im Dialog

 Maria Schwarz | Wolfgang Sagmeister

Vernissage: 16. Februar 2016, 19.00 Uhr

um Anmeldung wird gebeten
office@quovadis.or.at

Dauer der Ausstellung: 17. Februar – 7. April 2016

Öffnungszeiten: Mo-Do 10-18 Uhr & Fr 10-16 Uhr

Ort:
Quo vadis?

Stephansplatz 6
1010 Wien
+43/1/512 03 85

Kreuzwege im Dialog

Second-Hand aus dem Kloster Benefiz-Flohmarkt

Second-Hand aus dem Kloster Benefiz-Flohmarkt

Schöne Stücke aus verschiedenen Klöstern und Gemeinschaften. Beginn mit Musik und einer thematischen Einführung. In Kooperation mit dem Referat für Kulturgüter der Ordensgemeinschaften Österreichs. Der gesamte Erlös geht an SOLWODI

flyer_flohmarkt_web-1.pdf

aufatmen

aufatmen

Das Bibelwerk Linz bietet gemeinsam mit Quo vadis? und zahlreichen weiteren Partner/innen in der Österlichen Vorbereitungszeit bis Ostern pro Woche zwei Impulse zum Innehalten an: einen Wochenimpuls am Montag und einen Sonntagsimpuls, der bereits am Freitag zugesandt wird. Ein Bibelvers aus einer der liturgischen Wochenlesungen wird dazu aufgegriffen und jeweils mit einem meditativen Bild und einem aktualisierenden Text ins Hier und Heute geholt. Die Mail-Aktion ist kostenlos, beginnt mit dem Aschermittwoch und endet automatisch am Ostermontag.

Einführung in die Kontemplation

Einführung in die Kontemplation

Einführung in die kontemplative Gebetsweise, Achtsamkeits- und Körperwahrnehmungen, Zeiten der Stille. Anmeldung bis 01.März 2019. Teilnahme an allen Terminen sinnvoll, Beitrag 5 Euro/Abend. Mit Brigitte Müller

Termine: 19.3, 2.4, 14.5, 28.5, 11.6, 25.6

einf__hrung_in_die_kontemplation_2019.docx

Guided Prayer Week

Guided Prayer Week

Täglich mit einer Bibelstelle beten - individuell & in Begleitung Gemeinsame Termine: Do., 04.04. 19.30-21.00 und 11.04. 16.30-18.00 im ""Quo vadis?"", Zeit und Ort der Begleitgespräche (täglich 30 Min.) werden beim ersten Termin vereinbart. Belgeitung: Sr. Doris Eder sa, P. Markus Inama SJ, Sr. Regina Köhler CJ, Sr. Joanna Jimin Lee MC, Br. Hans Leidenmühler OSFS, PAss. Dagmar Woods (Zentrum für Theologiestudierende) Info & Anmeldung bis 31.3. bei Sr. Joanna Jimin Lee MC, joanna.jimin.lee@quovadis.or.at

Programm März - Juli 2019

Programm März - Juli 2019

Unser monatliches Programm finden Sie auch persönlich bei uns im Quo vadis?

programm_2019_02_web.pdf
Quo vadis? auf Facebook

Sie finden uns und unsere aktuellen Veranstaltungen auch auf Facebook

Facebook