Das Zentrum der Ordensgemeinschaften für Begegnung und Berufung.

Wir sind für Sie da!
Montag–Freitag, 10–18 Uhr
Stephansplatz 6 (Zwettlerhof), 1010 Wien
Quo Vadis
Quo Vadis
 

klavier intro

Druckfrisch: das neue Programm

Pünktlich am Valentinstag bekommen Sie bei uns nicht nur Rosen von Dompfarrer Toni Faber überreicht, sondern auch unser neues Programm: März - Juli 2020. Hier vorab als PDF. Zusätzlich zu den bewährten laufenden Veranstaltungsreihen finden Sie spannende Einzelevents, wie die Möglichkeit zum Ostereierbemalen mit der traditionellen Handwerkstechnik Tusche und Feder, oder eine Einführung in das Spiel "Enkeltauglich leben". Wir beginnen auch mit neuen Themen:

Den Segen und eine Rose

„Auch wenn nicht alles immer paletti ist, auch wenn es manchmal schwierig ist, spricht Gott uns Menschen zu, dass er uns liebt.“, sagt Toni Faber am Freitag, 14. Februar zur Mittagszeit zu den Gästen des Quo vadis?, dem Begegnungszentrum der Ordensgemeinschaften Österreichs. Um 12 Uhr wurde zum Mittagsgebet unter dem Motto „Ein Liebesbrief von Gott für dich“ eingeladen.

Prominente Ordensleute im Gespräch – Sr. Melanie Wolfers

Nach dem erfolgreichen Start der Talkreihe von „radio klassik Stephansdom“ mit Zisterzienserpater Karl Wallner, folgt am 19. Februar 2020 der nächste Talk im „quo vadis“ in dieser Reihe. Stefan Hauser spricht dabei mit der bekannten Salvatorianerin und Bestsellerautorin Sr. Melanie Wolfers.