Logo

Herbstklang

Vernissage am Dienstag, 25. Oktober 2016, 19 Uhr

Die Doppelausstellung zeigt Bilder von Irene und Herbert Hanauer, die während Reisen quer durch Europa und bei fotografischen Exkursionen in der Oberpfälzer Heimat entstanden sind.

»Ziel war es immer, unsere Eindrücke des Gesehenen festzuhalten, fotografisch zu interpretieren und dem späteren Betrachter ein Nachempfinden zu ermöglichen. Gerade die vierte Jahreszeit hat uns schon immer durch die überschwängliche Farbigkeit der Natur und die Ahnung des nahenden Stillstandes während der Winterzeit fasziniert.

Nach einem erfüllten Jahr gibt uns die Stille des Novembers Gelegenheit in uns selbst zu hören und über den Sinn und die Endlichkeit unserer Existenz nachzudenken.«

Zu den Fotografen:

Herbert Hanauers Aufnahmen entstanden und entstehen mit Mittel- und Großformatkameras auf dem tradionellen Medium Film. Die eigenhändige individuelle Ausarbeitung in der Dunkelkammer bringt Bilder hervor, bei denen kein Abzug dem anderen gleicht. Vielmehr ist die Interpretation eines Negativs von der Tagesform und dem aktuellen Gemütszustand des Laboranten abhängig. So entstehen Unikate,von denen es heutzutage leider immer weniger gibt.

Irene Hanauer arbeitet seit seit etwa 10 Jahren mit Begeisterung mit Digitalkameras, die eine höhere Spontaneität und Freiheit der Fotografie erlauben: Gibt doch die Option einer späteren Nachbearbeitung weitere Gestaltungsmöglichkeiten an die Hand, die auf dem analogen Medium nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

»In jedem Fall sehen Sie hier echte Fotografien,die das Gesehene nachvollziehbar wiedergeben: Was Sie sehen, war zum Zeitpunkt der Aufnahme auch wirklich da. Lediglich die Interpretation der vorgefundenen Szenerie spiegelt den persönlichen Eindruck des Fotografen wider.«

Herbstklang

Programm Anfang-Ostern 2018

Programm Anfang-Ostern 2018

Unser monatliches Programm finden Sie auch persönlich bei uns im Quo vadis?

Progamm Anfang 2018
Quo vadis? auf Facebook

Sie finden uns und unsere aktuellen Veranstaltungen auch auf Facebook

Facebook

Einfuehrung ins Herzensgebet: Reihe

Einfuehrung ins Herzensgebet: Reihe

Einführung in die kontemplative Gebetsweise, Achtsamkeits- und Körperwahnehmungen, Zeiten der Stille. Anmeldung bis 30.1.Teilnahme an allen Terminen sinnvoll, Abende können aber auch einzeln besucht werden

weitere Termine: 20.2., 6. u. 20.3., 3. u. 17.4., 1. u. 15.5.2018

Basisinfo Christentum: Reihe

Basisinfo Christentum: Reihe

Die Frage nach Gott - Wie das Christentum von Gott spricht und wofür der Name Gottes steht. Vortrag und vertiefendes Gespräch. Mit Dr. Peter Zeilinger, Mag. Daniela Köder, Mag. Rudolf Kirchgrabner. In Kooperation mit den Theologischen Kursen. Weitere Termine: 27.2. Die Bibel - Wort Gottes?, 13.3. Jesus - Sohn Gottes? , 27.3. Erlösung durch das Kreuz? Teilnahme kostenlos, Kursunterlagen gegen kleinen Beitrag.  Anmeldung für alle vier Termine  bis 31.1.

Fasten im Alltag: Im Labyrinth des Lebens

Fasten im Alltag: Im Labyrinth des Lebens

Nach Buchinger/Lützner. Das Fasten wird unterstützt durch persönliche Begleitung und 5 Begleittreffen: Entspannung, Stille, Gespräch, Meditation, kreative Angebote, Informationen zum Fasten, zu Ernährung und Lebensstil. Mit Sr. Regina Fu?ik SSM. Die Teilnahme an den Begleittreffen ist fixer Kursbestandteil: 15./17./19./21./23. Februar, jeweils 18.30-20.00 Uhr. Anmeldung bis 1.2. Kursbeitragnach eigener Möglichkeit ab 50,-

INNEWERDUNG

INNEWERDUNG<br />

Skulpturen und Bilder von Johann Lengauer6. Dezember 2017 bis 30. Jänner 2018

qv-karte_a5_innewerdung_1.pdf




Pilgern im Quo vadis?

Pilgern im Quo vadis?

Die neue Ausgabe von Kirchen im Zentrum hat das Thema Pilgern in der Stadt zum Thema - da ist natürlich auch das Quo vadis? mit dabei!

auszug_aus_kirchen_im_zentrum.pdf

Artikel zur Langen Nacht der Kirchen im Quo vadis?

Artikel zur Langen Nacht der Kirchen im Quo vadis?

Frau Martina Raab hat einen schönen Artikel über das Quo vadis verfasst:

http://www.ordensgemeinschaften.at/3396-neugierig-auf-das-fragezeichen

Neue Homepage Jakobsweg Wien

Neue Homepage Jakobsweg Wien

Die neue Homepage des Jakobsweg Wien ist unter www.jakobsweg-wien.at online.