Logo
© E. Fürst

dialog.RAUM

  • Sie finden bei uns Raum für Begegnung und Gedankenaustausch.
  • Sie erweitern Ihren Horizont durch Veranstaltungen und Angebote.
  • Sie erhalten Inspiration für Ihr Leben und Ihre Spiritualität.

»Quo vadis?« – Wohin gehst du?
Unser Name ist Programm…

Es ist eine Frage, die zum Dialog einlädt: auf ein Gespräch, in dem Sie selbst zur Sprache kommen dürfen!

Unser dialog.Raum will Freiraum geben: wir reden nicht über ein Thema, sondern kommen durch das Thema miteinander ins Gespräch. Was mich berührt, was es mit mir macht, hat Platz und darf ausgesprochen werden. Im Dialog hören wir aufeinander, respektieren die Fragen und Meinungen, lassen Raum, die eigene Sprache zu finden. Im Dialog nehmen und geben wir Anteil: ein erfrischender Austausch kann entstehen, der neue Perspektiven eröffnet und Mut zur Veränderung, zum nächsten persönlichen Schritt macht.

Die Offenheit für den Dialog ist eine Haltung, die auch spirituelle Weiterentwicklung ermöglicht: hinhören, zuhören, mich berühren lassen und mich einlassen – auf mich selbst, auf eine echte Begegnung, auf den Ruf Gottes.

Denn Berufung ereignet sich immer in der Begegnung: ich fühle mich angesprochen, betroffen, zu einer Antwort herausgefordert und ermutigt. Ich bin von etwas bewegt, das mich in Bewegung setzt. Gott spricht mich an und lockt mich zum Leben!

 

 
Forum Anago

Dienstag, 20. November 2018
17.00–18.30 Uhr

Über Hoffnungstropfen und den Leidensweg der Ökonomie.

Mit Univ. Prof. Josef Nußbaumer.

In Kooperation mit Schelhammer & Schattera

Anmeldung unter alma.becker@quovadis.or.at

 
Schreibcafé

Freitag, 30. November 2018
16.00–18.00 Uhr

Einladung zum kreativen Schreiben! Einmal monatlich probieren wir unterschiedliche Schreibmethoden aus. Der Austausch in der Gruppe bringt Unterstützung und Feedback. Wir freuen uns auf interessierte Neueinsteiger! Leitung: Mag. Doris Schmidt Beitrag: 10 bis 15,- (nach eigener Möglichkeit)

I am dying to live

I am dying to live

Ausstellung von und mit P. Sandesh Manuel ofm

30. Oktober 2018 – 13. November 2018

„Mit einem Bild möchte ich etwas Tröstliches sagen, so wie Musik tröstlich ist.“ Vincent van Gogh

Der aus Indien stammende und in Wien lebende Franziskanerpater Sandesh Manuel ist Priester und Musiker (klassische Gitarre). Schon seit Kindertagen malte er, in Wien nahm dieses anfängliche Hobby neue Formen an. Diese Bilder sind für ihn eine wichtige Möglichkeit, seine Ideen und Gefühle auszudrücken. Die Kombination aus Musik und Malerei sind für Sandesh Manuel eine neue Gelegenheit, das Evangelium entsprechend den Anforderungen der heutigen Zeit zu verkünden, denn Musik und Kunst werden von Menschen leichter offen und vorurteilsfrei angenommen.

Vernissage Dienstag, 30. Oktober 2018, 19 Uhr

Mit Musik und Texten von P. Sandesh Manuel ofm Eröffnung durch den Provinzial des Franziskanerordens, P. Oliver Ruggenthaler ofm

Finissage Dienstag, 13. November 2018, 19 Uhr Mit Musik und Texten von P. Sandesh Manuel ofm

sandesh_karte_1.pdf

Heldenreise - Wenn das Leben anklopft und
auf meine Antwort wartet

Heldenreise - Wenn das Leben anklopft und<br />
auf meine Antwort wartet

„Eigentlich müsste ich zufrieden sein. Doch ist das schon alles?“ Helden und Heldinnen sind nach Joseph Campbell Menschen, die sich trauen, dem Ruf ihres Herzens zu folgen. Sein Konzept zeigt anhand von Sagen, Mythen und epochaler Literatur, welche charakteristischen Stationen uns begegnen, wenn wir uns trauen, tatsächlich aufzubrechen. Kursleiter: Mag. Radoslaw Celewicz Beitrag 10,- Euro/Vormittag, geschlossener Teilnehmerkreis, Anmeldung unter office@quovadis.or.at Samstag, 6. Oktober 2018, 10:00–12:00 Uhr weitere Termine: 20.10, 3.11, 17.11.

Programm September-November 2018

Programm September-November 2018

Unser monatliches Programm finden Sie auch persönlich bei uns im Quo vadis?

qv-programm_2018_09-11_3.pdf

aufatmen

aufatmen

Das Bibelwerk Linz bietet gemeinsam mit Quo vadis? und zahlreichen weiteren PartnerInnen in der Advent- und Weihnachtszeit Impulse zum Innehalten an. Bis zum 26. Dezember wird täglich ein biblischer Gedanke (aus einem der liturgischen Texte des Tages) aufgegriffen und jeweils mit einem meditativen Bild und einem aktualisierenden Text ins Hier und Heute geholt. Bis zum 6. Jänner erscheinen die Impulse dann noch zu den Sonn- und Feiertagen. Die Mail-Aktion ist kostenlos, beginnt mit dem 1. Adventsonntag und endet automatisch am 6. Jänner. Anmeldung unter: www.bibelwerklinz.at/aufatmen

Guided Prayer Week

Guided Prayer Week

"Täglich mit einer Bibelstelle beten - individuell & in Begleitung Gemeinsame Termine: So., 04.11. & 11.11. 17.00-18.30 Uhr im ""Quo vadis?""

In Kooperation mit dem Zentrum für Theologiestudierende, Jesuiten, Kongregation der Helferinnen u.a. Info & Anmeldung - Sr. Joanna Jimin Lee MC, joanna.jimin.lee@quovadis.or.at "

Quo vadis? auf Facebook

Sie finden uns und unsere aktuellen Veranstaltungen auch auf Facebook

Facebook




Pilgern im Quo vadis?

Pilgern im Quo vadis?

Die neue Ausgabe von Kirchen im Zentrum hat das Thema Pilgern in der Stadt zum Thema - da ist natürlich auch das Quo vadis? mit dabei!

auszug_aus_kirchen_im_zentrum.pdf

Artikel zur Langen Nacht der Kirchen im Quo vadis?

Artikel zur Langen Nacht der Kirchen im Quo vadis?

Frau Martina Raab hat einen schönen Artikel über das Quo vadis verfasst:

http://www.ordensgemeinschaften.at/3396-neugierig-auf-das-fragezeichen

Neue Homepage Jakobsweg Wien

Neue Homepage Jakobsweg Wien

Die neue Homepage des Jakobsweg Wien ist unter www.jakobsweg-wien.at online.